Moin ihr Lieben!

Wie wohl für die meisten neigt sich auch für uns ein in vielerlei Hinsicht herausforderndes Jahr langsam dem Ende. Da ist es besonders schade, dass der gemeinsame Ausklang mit dem Team diesmal nur sehr abgespeckt stattfinden kann.

Immerhin ist die Dichte an Liebhaber*innen-Projekten dafür gerade extrem hoch. Die Plakatkampagnen für das Mercedes-Benz Werk Bremen etwa, die Gestaltung für das Gröpelinger Erzählfestival „Feuerspuren“ oder die Unterstützung der Initiative Logistics4Future heben bei uns kräftig die Stimmung. Unser Fotograf Michel Iffländer freut sich besonders über einen Auftrag in Bremerhaven: Für eine Imagebroschüre darf er mit seiner Kamera unter Beweis stellen, wie gut sich die Stadt in Szene setzen lässt. Das Ergebnis wollen wir euch nicht vorenthalten.

Viel Spaß beim Lesen und kommt gut durch diese Zeit!
Eure GfG

Mercedes-Benz Werk Bremen: Interne Kommunikation auch mal mit Augenzwinkern

Das Mercedes-Benz Werk ist der größte Arbeitgeber in Bremen. Damit die rund 12.500 Mitarbeitenden über alles Wichtige auf dem Laufenden gehalten werden, unterstützen wir die Kommunikation im Werk – mit Kampagnen, die Spaß machen.

weiterlesen

Gesichter einer Seestadt

Ein großes „Wow!“ für die Bilder, die unser Fotograf Michel Iffländer jüngst aus Bremerhaven mitgebracht hat. Gekonnt hat er die verschiedenen Facetten der Stadt in Szene gesetzt. Sehenswert sind sie alle – überzeugt euch selbst!

weiterlesen

Feuerspuren 2020: Alles anders, aber immer noch besonders

Als Gestaltende und Fans begleiten wir das internationale Erzählfestival in Gröpelingen seit vielen Jahren. Wie gut, dass wir auch in diesem schwierigen Jahr nicht ganz darauf verzichten mussten.

weiterlesen

Wenn Inhalt und Form glänzen: das Jahresmagazin von energiekonsens

Tut gut, mal wieder so ein schönes Produkt in den Händen zu halten: Im Jahresmagazin der Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens kommen gute Inhalte und gute Gestaltung zusammen.

weiterlesen

Starker Auftakt in unserer iD-Werkstatt: Logistics4Future

„Bestes Arbeitsumfeld Logistik!“, fordert ein Transparent, das eine Studentin vor unserer iD-Werkstatt in die Höhe hält. Neben ihr trägt ein junger Mann ein Plakat mit der Aufschrift „Decarbonize Now!“.  Was anmutet wie eine kleine Demonstration mitten in der Bremer Überseestadt, ist in Wirklichkeit die Auftaktveranstaltung zu „Logistics4Future“.

weiterlesen

„Wir wollen auf fachlicher Ebene provozieren" – Logistics4Future-Initiatorin im Interview

Als die Studentin Nele Traichel vergangenes Jahr den Deutschen Logistik-Kongress besuchte, war sie enttäuscht darüber, wie wenig die Branche über Strategien für nachhaltiges Handeln diskutierte. Beim Veranstaltungsteam der Bundesvereinigung Logistik rannte sie mit ihrer Kritik offene Türen ein – und legte den Grundstein für die Initiative „Logistics4Future“.

weiterlesen

GfG / Gruppe für Gestaltung / Waller Stieg 1 / 28217 Bremen / T 0421.3 38 68 00
Zur Webseite / Kontakt: newsletter@gfg-id.info / 02.12.2020