#senkmit

Klimaschutzkampagne im Land Bremen

  • Kampagne

Die Botschaft: „Klimaschutz ist Lebensqualität. Jede und jeder kann diese im eigenen Alltag fördern und beim Senken von CO2 mitmachen – senk mit!”

Im Juli 2021 fragte die Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens uns für eine Kampagne an, mit der die Menschen in Bremen und Bremerhaven für den Klimaschutz begeistert und ihnen Wege zu dessen aktiven Gestaltung aufgezeigt werden sollten.

#senkmit in der Stadt

Für Plakatmotive, Postkarten, Bus- und Bahnbeklebungen sowie für Social Media setzten wir auf eine stringente Gestaltungslinie mit schnell erfassbaren Botschaften: „Mehr Deichblick. Weniger CO2” oder „Mehr Summ Summ. Weniger CO2”. 19 Botschaften wurden gemeinsam mit dem Kunden auf den Punkt gebracht und in einen plakativen Illustrationsstil übertragen. Die schlicht wirkende Gestaltung mit vollflächig farbigen Illustrationen generiert sich aus einem vorab definierten Farbbaukasten, bei dem Magenta den ersten Ton angibt.

Wiedererkennung und Wiederholung: Durch massive Plakatierung in der Stadt war die Sichtbarkeit deutlich heraufgesetzt, und die Idee, mit einfachen Kniffen Klimaschutz in den Alltag zu integrieren, omnipräsent.

#senkmit im Web

Einfach und direkt, schnörkelfrei und klar – so sollte die erste Botschaft ankommen. Ankerpunkt der gesamten Kampagne ist die Website senkmit.de. Hier verbinden sich Klimaschutz und Lebensqualität zu einem nachhaltigen „Klimaleben”. Diverse, aus dem energiekonsens-Team heraus verfasste Artikel verweisen auf Best Practice und verdeutlichen: In Bremen und Bremerhaven gibt es bereits gelebten Klimaschutz, der anderen zum Vorbild dienen kann. Ob beim Einkauf, Essen und Trinken, Unterwegs sein, Wohnen oder bei Energie. Wer sich einen bewusst klimafreundlichen Lebensstil zu eigen macht, ist auf der Seite der Zukunftsgewinner.

Gleichzeitig findet #senkmit in Social Web statt. Mit speziell für Instagram und Facebook zugeschnittenen Inhalten wird das "Klimaleben" auch dort erfahrbar. Genauso dankbar sind hier die plakativen Illustrationen der Klimatipps: „Direkt und einfach” – passt zu den Netzwerken und erzielt zusätzliche Wirkung.

#senkmit in Zukunft

Die Aktivitäten rund um die Kampagne #senkmit.de sind nicht abgeschlossen. Derzeit werden besondere Klimaorte in den zwei Städten an der Weser identifiziert. Sowohl digital als auch analog werden dann Touren unter dem Label „senkmäler” möglich.

Fazit: Wer hinsieht, kommt an vielen großen und kleinen Projekten im Sinne des Klimaschutzes nicht vorbei. In Bremen und Bremerhaven passiert dazu bereits sehr viel – und wo viele mitmachen, geht immer noch mehr!